whytes: Ein Premium Markenerlebnis — aqcuisa 08/2017

Die Marketing-Fachzeitschrift "acquisa" hat uns vor ein paar Wochen die Frage gestellt, wie whytes als junges Online-Label den Verkauf des perfekten weissen T-Shirts zu einem Premium-Makenerlebnis macht. In der Augustausgabe wurde der Beitrag nun mit vielen Beispielen unseres Co-Founders Thomas Escher veröffentlicht.

whytes_acquisa_premium-t-shirts.jpg

Hier die Textauszüge von und über whytes in voller Länge zum Nachlesen:

"[...] Noch eine T-Shirt-Bestellung. Diesesmal bei Whytes, einem Münchner Startup, das seit rund 19 Monaten am Markt ist und – so jedenfalls wirbt das Unternehmen für sich – das „perfekte, weiße T-Shirt“ verkauft. Statt in Plastik kommt das Shirt in einem schwarzen Papierumschlag. Darin steckt eine weiße Box aus Hartkartonage, ihr Deckel ist schwarz und trägt mittig das Logo „Whytes“, direkt darunter steht „Premium T-Shirts“, alles in weißen Lettern. Klappt man den Deckel auf, wird auf der Innenseite der irische Schriftsteller Oscar Wild mit „You can never be overdressed or overeducated“ zitiert. Die Shirts selber sind in Tissue-Paper eingewickelt, das mit einem Sticker zusammengehalten wird. „Hug, me“, steht drauf, zu Deutsch „umarme mich“. Eine handschriftliche Notiz liegt dem Päckchen außerdem bei, in der dem Käufer viel Spaß mit seinem neuen perfekten, weißen T-Shirt gewünscht wird. Alles in allem: Sehr schlicht, sehr edel.
 
„Wir wollen ein Premium-Markenerlebnis auslösen und dabei jede Art von Ablenkung vermeiden“, erklärt Thomas Escher das Verpackungskonzept seines noch jungen Unternehmens. Zusammen mit der Designerin Nadia Botzenhard hat er das Männer-Lifestyle-Label Whytes gegründet. Wie er selber sagt: „Aus der Not heraus.“ Denn seit Jahren schon sei er auf der Suche nach einem weißen T-Shirt, das nicht nur schön und bequem ist, sondern auch noch nach dem zehnten Waschgang in Form ist. Bevor es ans Kreieren ging haben Escher und Botzenhard 379 Fashion-Experten befragt, was ihrer Meinung nach ein perfektes weißes T-Shirt ausmache. Gut die Hälfte hat geantwortet. Dabei herausgekommen ist ein Shirt aus gekämmter Baumwolle, mit eng anliegenden Ärmeln und wahlweise mit rundem oder mit V-Kragen. „Unser T-Shirt ist ein nachhaltiges Premiumprodukt Made in Germany“, so Escher. „Entsprechend haben wir es auch verpackt.“ Gerade als kleines Unternehmen sei man darauf angewiesen, sein Markenversprechen zu halten. Und das an allen Touchpoints.
 
Whytes ist auf Wiederholungskäufer angewiesen. Denn nur wer zufrieden ist, kauft noch ein weißes und noch ein weißes T-Shirt. Escher schätzt, dass in den vergangenen Monaten rund 15 Prozent ihrer Kundschaft mehr als einmal bei ihnen bestellt hat. Und Retouren gebe es kaum welche. Die könne man an zwei Händen abzählen. Viele Kunden goutieren das von Whytes verpackte Markenerlebnis: „Your product ist the iPhone of T-Shirts“ habe ihnen erst jüngst einer geschrieben, erzählt Escher. Seine Rechnung scheint also aufzugehen."

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Worauf wartest du? Bestelle Dein perfektes weisses T-Shirt hier!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

whytes: Lifestyle Tipps für München — Lust auf Gut 07/2017

Wir durften gerade für unsere Freunde von "Lust auf Gut" ein paar coole Lifestyle-Tipps für München zusammenstellen. Schaut doch mal vorbei, es lohnt sich!

Thomas Escher, Co-Founder des Münchner Lifestyle-Labels „whytes“ und seine Empfehlungen für München:

Café Jasmin – Guter Kaffee im 50er Jahre Ambiente mitten in der Maxvorstadt. Ein cooler Spot für den nachmittäglichen Cappuccino oder das Feierabendbier.

Feinkochwerk – Außergewöhnliches Catering mit viel Liebe zum Detail gibt’s bei Georg und Ines vom Feinkochwerk. Immer frisch, immer individuell und selbstredend mit höchstem Anspruch.

Flushing Meadows – Mitten im Glockenbachviertel ist Niels Jägers Designhotel mit seiner kleinen aber feinen Dachterrasse der optimale Startpunkt für sommerliche Clubabende in München.

The Madam Bar – Cocktails statt Striptease lautet das Konzept von Oliver van Camp, der seit Ende 2016 den ehemaligen Münchner Stripclub in der Ledererstraße als die etwas andere Cocktailbar führt.

Mezza Via – Italienisch dinieren geht am besten bei Laura und Rosario im Mezza Via. Wer länger sitzen bleibt, bekommt am Wochenende nicht selten einen Live-DJ und coole Beats zum Dessert.

moejo91 – Der Gewölbekeller-Club mitten in Schwabing versprüht sein internationales Flair an ein unaufgeregtes, gemischtes Publikum. Hingehen und unbedingt von einer der vielen moejoMilk-Varianten begeistern lassen.

Roosevelt – Dunkles Interieur. Gedämpfte Beleuchtung. Und eine riesige Auswahl edelster Spirituosen. Eine Bar für Gentlemen – mit oder ohne weibliche Begleitung.

Scalp – Wer glaubt, dass es in München nur „Schicki-Micki“-Friseursalons gibt, der war noch nie im Scalp. Ein bisschen NYC-Style in der Münchner Belgradstrasse.

Sobi Cocoa – Gemütlich. Unaufgeregt. Anders. Im Sobi Cocoa trifft man das etwas andere München zum Kaffee, Tee oder auf einen Couscous.

Süßmund – Fein. Familiär. Regional. Im Süßmund kann man gut essen, oder im Sommer einfach nur draußen sitzen und die Stadt bei einem frischen Gin-Tonic genießen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Worauf wartest du? Bestelle Dein perfektes weisses T-Shirt hier!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

whytes bei "Made in Munich" von Radio Gong 96.3

"Unser München ist nicht nur die schönste Stadt der Welt – bei uns gibt’s auch Unternehmen die mit Ihren Ideen die Welt erobern." — So stellt Radio Gong, der Münchner Kultradiosender, sein Interview-Format "Made in Munich" vor, bei dem Nadia und Thomas, die Co-Founder von whytes, kürzlich zu Gast sein durften.

Tausend Dank Thomas Killian und Radio Gong für die Einladung. Hat sehr viel Spaß gemacht mit euch!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Worauf wartest du? Bestelle Dein perfektes weisses T-Shirt hier!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

whytes at Selvedge Run Trade Show in Berlin

Our perfect white T-Shirt will be represented at the Selvedge Run in Berlin starting from today, July 4th until July 6th during Fashion Week. The authentic and quality-conscious Trade Show for garments and crafted goods is a must-see. Stop by at our booth when you're around. 

Looking forward to meeting you all there!

Photo Credit: Selvedge Run, Berlin

Photo Credit: Selvedge Run, Berlin

This is what our little booth looks like. How do you like it?

Photo Credit: whytes.co

Photo Credit: whytes.co

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
What are you waiting for? Order your perfect white T-Shirt now!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

whytes: Unboxing the perfect white T-Shirt — Uniqueyeah 07/2017

whytes_unboxing_the-perfect_white-t-shirt.png

WOW - Another great blog post from Donovan Pavleković, a young fashion blogger and photographer from Croatia and one of our dear Co-Creators. Here are some of Donovan thoughts on our perfect white T-Shirts:

whytes' T-Shirts can be paired with everything - and I'm saying that without hesitation. I tried this amazing Tee for a special event - it worked! For everyday outfits it is a no-brainer anyways. I total think that everybody should have on of these T-Shirts, because it is not your regular white Tee. This one will be like your second skin.

Almost everybody who saw my whytes T-Shirt said it looks so well made and expensive. And let's be real: Who doesn't' want to look like a million bucks!

Thank you Donovan for your very kind words. We love ya!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
What are you waiting for? Order your perfect white T-Shirt now!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vatertag Gewinnspiel: The Duke Gin & Whytes T-Shirt

Liebe Väter,

wir haben uns heute etwas ganz besonders für Euch zum Vatertag einfallen lassen. Mit ein bisschen Glück, könnt ihr etwas tolles gewinnen!

Drüben bei den Gin-Jungs von THE DUKE - MUNICH DRY GIN gibt's die absolute Vatertagskombi zu gewinnen:  5 WHYTES T-Shirts zusammen mit je einer Flasche THE DUKE GIN (0,7l).

Na, haben wir Euer Interesse geweckt? Dann, worauf wartet ihr noch? Mitmachen und gewinnen.

Photo Credit: The Duke Gin

Photo Credit: The Duke Gin

Teilnahme ab 18 Jahren. Teilnahmebedingungen unter: https//theduke-gin.de/teilnahmebedingungen. Die Gewinner werden am 25. Mai 2017 bekannt gegeben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Worauf wartest du? Bestelle Dein perfektes weisses T-Shirt hier!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

whytes at Loft Designkaufhaus in Karlsruhe

whytes with its perfect white T-Shirt was at the house of LOFT Designkaufhaus in Karlsruhe. The Premium Lifestyle Trade Show was held from Mai 19th until Sunday 21st. 

Photo Credit: whytes.co

Photo Credit: whytes.co

You guys had been awesome. As you can see below, we were sold out in almost every size! See you all again next year.

why_loft_designkaufhaus_karlsruhe_02

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
What are you waiting for? Order your perfect white T-Shirt now!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Founders Talk at Google Headquarters in Hamburg

We were flabbergasted when Google in Germany asked us to tell our founders story at their headquarters in Hamburg. 

Google's weekly all-staff meeting called "TGIF" (Thank God it's Friday) was introduced to give their employees the possibility to review news and product launches from the past week. But every other week, it's also about inviting "non-Googler's" like labels and companies from different industries to talk about their stories, different approaches in order to keep them up to date and open-minded about interesting things.

Last Friday, the founders Thomas and Nadia of whytes could give a 30-minute presentation about their product, the perfect white T-Shirt on-site and answered all questions the Google employees had at the following Q&A.

We were amazed by the very interested audience and had a blast at Google's 10-story building directly in downtown Hamburg.

Looking forward to working with them on a lot of other different projects. Stay tuned!

why_google_vortrag

Photo Credit: whytes.co

whytes: Der Münchner Oster-Geheimtipp

why_geheimtipp_muenchen_osterhase

Den Osterhasen gibts nicht? Von wegen! Die Hasen vom Geheimtipp München, ein Münchner Magazin das über coole lokale Marken und Hotspots berichtet, verstecken gerade ein 500 Euro Osterpaket. Da darf das perfekte weisse T-Shirt natürlich nicht fehlen!

Fröhliches Eiersuchen wünschen Euch,
Nadia & Thomas

Video Source: geheimtippmuenchen

"Zwei Modemacher aus Freiburg glauben, das ultimative weiße T-Shirt entworfen zu haben" — von Badische Zeitung

Zwei Modemacher aus Freiburg und Merdingen glauben, das ultimative weiße T-Shirt entworfen zu haben. Sie vermarkten es unter ihrem eigenen Modelabel Whytes.

Nadia und Thomas Escher mit dem angeblich „perfekten weißen T-Shirt“ Foto: Julius Steckmeister

Nadia und Thomas Escher mit dem angeblich „perfekten weißen T-Shirt“
Foto: Julius Steckmeister

Thomas und Nadia Escher haben ihren Traum verwirklicht: Mit der Firma Whytes hat sich das junge Paar den Wunsch nach einem eigenen Modelabel erfüllt. Derzeit vertreibt Whytes nur ein einziges Produkt, dieses aber mit einem sehr hohen Anspruch: Die beiden Gründer sind sich sicher, das perfekte weiße T-Shirt kreiert zu haben. Das Basic der Herrenkleidung, das 100 Prozent in Deutschland produziert wird, hat es bereits in die Modewelt und Lifestyle-Magazine geschafft. Zugegeben, wenn man sich mit Nadia und Thomas Escher trifft, fühlt man sich irgendwie furchtbar schlecht angezogen. Das Paar macht in Mode, und das sieht man auch.

"Die Kreativität hat mir gefehlt" (whytes-Designerin Nadia)
Nadia und Thomas sind Style – man selbst ist bloß irgendwie bekleidet. Nadia Escher ist 34, in Tunesien geboren und in Freiburg aufgewachsen. Hier machte sie Abitur und studierte Betriebswirtschaftslehre, vermisste aber irgendwas im Job. "Die Kreativität hat mir gefehlt", sagt sie. "Zu 100 Prozent made in Merdingen" ist Thomas Escher. In der Tuniberggemeinde lebte er mehr als 20 Jahre. Zum Studium verschlug es ihn in die nicht wirklich weite Ferne: In Ravensburg studierte er Medien- und Kommunikationswirtschaft. 2008 lernten sich Nadia und Thomas Escher auf einer Weihnachtsfeier kennen. Kein Jahr später wohnten die zwei in New York, "der geilsten Stadt der Welt", wie Thomas Escher betont. "Wir hatten beide keine Auslandserfahrung, das wollten wir dort nachholen."

Kein Zuckerschlecken in New York
Tatsächlich standen die zwei im Big Apple ohne Wohnung und ohne Job. Sie bezogen ein Hotel und suchten unter Hochdruck nach einer dauerhaften Bleibe – in einer der teuersten Städte der Welt. "Nach einer Woche hatten wir die Wohnung, nach fünf Wochen beide Jobs", sagt Thomas Escher. "Gas geben" müsse man allerdings schon, sagt er über das Tempo der Weltmetropole. "Es war kein Zuckerschlecken, aber eine Herausforderung, mit von der Partie zu sein", ergänzt Nadia Escher. Für ein Jahr war der New York-Aufenthalt zunächst angedacht – fast fünf Jahre wurden daraus. Die beiden arbeiteten, und Nadia Escher studierte nebenher Modedesign.

Ein Muss im Kleiderschrank
"Schon bald, nachdem wir drüben waren, kam uns die Idee zu den weißen T-Shirts", erzählt Thomas Escher, für den der Klassiker, der einst schlicht ein Unterhemd war und durch James Dean Kultstatus erlangte, ein Muss im eigenen Kleiderschrank ist. Umso erstaunter war er, dass es ihm selbst im Internet nicht gelingen wollte, ein weißes T-Shirt zu finden, das seinen Ansprüchen genügte: weiß, formstabil, mit guter Passform und reellem Preis. "Es gab nur billigen Schund oder extrem hochpreisige Designerware, aber kein Produkt in der Mitte", sagt Escher. "Bei uns hingegen zahlt man keinen Namen, sondern nur Qualität."

Rezept für das T-Shirt der T-Shirts
Aus dem hohlen Bauch kam das "perfekte weiße T-Shirt" jedoch nicht. "Wir haben etwa 400 Modeexperten weltweit befragt, wie das perfekte weiße T-Shirt auszusehen hat", berichtet Nadia Escher von den Recherchen. "Man muss die internationalen Meinungsmacher ansprechen. Ideen aus dem stillen Kämmerlein sind oft Rohrkrepierer", sagt Thomas Escher. Aus den Umfragerückläufern filterten die Zwei ihr Rezept für das T-Shirt der T-Shirts. "Ein Schwerpunkt ist der Stoff", sagt sie. Ihres besteht aus gekämmter Baumwolle, der Pflanzenfaser Modal und etwas Elasthan für den Sitz. "So sind die Shirts figurbetont im Schnitt und leiern nicht aus", sagen die Zwei. Aufgeräumt haben sie auch mit dem Größenwirrwarr. "Wir haben 150 Männer im Englischen Garten vermessen und uns daraus eine eigene Größentabelle gebaut", berichtet Nadia Escher von langen Sommertagen in der Wahlheimat München.

22 Prototypen entwickelt
Zwei Jahre hat die Suche nach dem perfekten Stoff gedauert. Er soll nicht nur form-, sondern auch farbstabil sein. 22 Prototypen wurden entwickelt und 150 Waschtests unterzogen, bis die Firma Anfang 2016 mit dem "perfekten weißen T-Shirt" an den Start ging. Verkauft wird es hauptsächlich über das Internet und eine wachsende Zahl von Partner-Stores. Leben können die beiden Eschers noch nicht vom Verkauf der Shirts. "Eventuell mal Oberhemden", antwortet Thomas Escher auf die Frage nach einer Vergrößerung der Produktpalette. Eine farbliche Erweiterung könne ein schwarzes Produkt sein, ergänzt er lachend.

Weitere Informationen unter http://www.whytes.co
Quelle: Badische Zeitung / Fudder.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
What are you waiting for? Order your perfect white T-Shirt here!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------